English Empfehlen

Informationen
+
häufig  gestellte  Fragen  (FAQ)

 

„ It’s a pleasure dealing with you “ :
Was Kunden aus aller Welt über niemeyer’s sagen


Was bedeuten „EUR“ und „Euro“ ?
EUR ist die Kurzform für die europäische Kunstwährung, „Euro“ genannt. Nach derzeitigem Wechselkurs entspricht EUR 1 etwa US$ 1,38.

 

Was sind „export prices“ ?
Bei Versand nach außerhalb der Europäischen Union wird bei Objekten über EUR 250 ein Nachlaß von 5% eingeräumt. Dieser verminderte „export price“ wird gewöhnlich neben dem regulären Preis genannt. Innerhalb der Europäischen Union gilt der reguläre Preis.

 

Preise in verschiedenen Währungen: welcher gilt ?
Grundsätzlich gelten ausschließlich die in Euro (EUR) genannten Preise, wie auch alle Rechnungen in Euro gestellt werden.

Für die Bequemlichkeit der Besucher hiesiger Internetseiten werden Preise vielfach zusätzlich in der Landeswährung des Besuchers und/oder in US$ genannt. Dies dient indes lediglich der zusätzlichen Information und die Richtigkeit der angewandten Wechselkurse wird nicht garantiert. Ebenso können sich Wechselkurse bis zum Zeitpunkt der tatsächlichen Zahlung ändern oder die Bank des Kunden zusätzliche Gebühren erheben.

 

„Preis auf Anfrage“
Der vielfach höchst individuelle oder gar unikate Charakter der hier vorgestellten Objekte läßt es wenig hilfreich erscheinen, in jedem einzelnen Falle einen Preis zu nennen. Denn ganz unabhängig von diesem führt undifferenzierender Vergleich zu Fehlinformation. Das aber entspricht gerade nicht unseren an das Internet gestellten Erwartungen. Bitte setzen Sie sich in diesen Fällen wegen ausführlicher Beschreibung nebst Preisangabe mit uns in Verbindung und erfragen Sie solche gegebenenfalls auch anderwärts. Damit Sie nicht einfach billig kaufen, sondern wirklich preiswert. Eine Maxime, die sich mir selbst immer wieder bewahrheitet hat. Und das seit schon fünfundfünfzig Jahren! Es ist der beste Ratschlag, den ich Ihnen weitergeben kann. Denn verdanken tue ich ihn dem sagenhaft reichen und daher sehr vorsichtigen amerikanischen Bankier J. Pierpont Morgan, „einem der größten Sammler aller Zeiten.

Er  wollte  nicht  billig , sondern  preiswert  kaufen

und  erwarb  nur  das  Beste , was  ihm  angeboten  wurde “

(Löffler-Kirchner, Lexikon des gesamten Buchwesens, Band II, Seite 486). Tun Sie es dem Bankier gleich! Vergleichen Sie die hiesigen Qualitäten mit etwaigen sogenannten „Schnäppchen“ anderwärts. Und treffen Sie dann Ihre Wahl! Ich bin sicher, auch Ihnen zu mehr Zufriedenheit verhelfen zu können.

 

Kann man über Preise reden ?
Jeder Kunde hat bei uns die Gewißheit, daß er zu festen, nicht verhandelbaren Preisen bedient wird, unabhängig davon, wer er ist und woher er kommt. Das ist von Anfang an eine der Grundsäulen hiesiger Geschäftspolitik gewesen und zugleich eine Basis für langfristiges Vertrauen. Denn so wird die Freude an einem Erwerb nicht durch die unterschwellig fortwährend bohrende Frage getrübt, ob man nicht hätte fragen, nicht hätte länger verhandeln sollen, ob ein anderer das Stück nicht noch günstiger hätte erwerben können. Doch letztlich müßte ein derartiger gewöhnlich „gewährter“ Nachlaß auch von vornherein in die Kalkulation einfließen – mit einer zusätzlichen Sicherheitsmarge. Und damit sogar zum schlußendlichen Schaden des Kunden. Das machte derartiges Handeln denn auch zur Temperamentssache, und Feilschen liegt uns einfach nicht. Immer eingedenk dessen, daß Vertrauen schwer erworben, aber leicht vertan ist. Und daß hiesiger Standpunkt sich seit fünfzig Jahren bewährt hat.

 

Was bedeuten „Signiert, datiert, bezeichnet.“ bzw. „Bezeichnet:“ ?
Die Angabe von Signaturen, Datum und Bezeichnung versteht sich – ohne Zusatz – bei Graphik stets als „in der Platte, im Stock, im Stein“. Der Zusatz „Hs.“ kennzeichnet handschriftliche Signierung etc. sowohl bei Graphik als auch bei unmittelbaren Originalen wie Zeichnungen + Gemälden.

 

Worauf beziehen sich Formatangaben ?
Formatangaben – jeweils Höhe vor Breite und in der Regel auf Mittelachse gemessen – beziehen sich

  1. bei Handschriften, Gemälden, Zeichnungen auf das Gesamtformat ausschließlich etwaiger Einbände oder Rahmungen;
  2. bei Kupferstichen und ihren verschiedenen Techniken auf das Plattenformat;
  3. bei Holzschnitten, Holz- + Stahlstichen, Lithographien auf das Bildformat nebst etwaigem Text.

Maße üblicherweise in Zentimetern (cm), Zeichnungen aber in Millimetern (mm), wobei 10 mm = 1 cm = 0.3937 inches entsprechen.

 

Verwendung von Bildern für eigene Publikationen und andere Zwecke
Die Rechte an allen Texten und Bildern auf hiesiger Internetpräsenz sowohl in gedruckter als auch elektronischer Form liegen ausschließlich und unabtretbar bei lüder h. niemeyer. Jegliche Verwendung durch Dritte bedarf daher in jedem Falle der Genehmigung. Siehe auch Bildrechte.

 

Bewertungen und Wertgutachten
Wir kaufen und verkaufen und falls an einem offerierten Objekt hiesigerseits Interesse besteht, geben wir gegebenenfalls ein Gebot ab, das der Anbieter mit Geboten von dritter Seite vergleichen kann. In keinem Fall aber erstellen wir Bewertungen oder Wertgutachten irgendwelcher Art. Für solche wenden Sie sich bitte an einen öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen, den Ihnen Ihre örtliche Industrie- und Handelskammer benennen kann. Unabhängig davon wäre angesichts der Art der hier in Frage stehenden Objekte jede Äußerung zu deren möglichem Wert ohne eigene Inaugenscheinnahme wenig seriös.

 

Teilhabe an neuen Erkenntnissen zu hier erworbenen Objekten
Entsprechend hiesiger, in nunmehr 55 Jahren bestätigter Geschäftspolitik stellen wir nicht nur jedem Interessierten in gewohnt vollständigen, oft überaus umfangreichen Beschreibungen sämtliches relevante, hier zum Zeitpunkt des Angebots bzw. Verkaufs verfügbare Wissen bereit, sondern lassen den Erwerber auch oft noch nach Jahrzehnten gerne und unaufgefordert an neuen Erkenntnissen teilhaben.

 

Auskünfte zu Angeboten von dritter Seite
Seit Jahrzehnten ist es hiesiger Usus, Angebote Dritter nicht zu kommentieren, da wir solches – mag es auch anderswo gepflogen werden – als unredlich empfinden. Davon abgesehen müßte jede derartige Aussage ohne eigene Inaugenscheinnahme ein von vornherein fragwürdiges Unterfangen bleiben, sind bei Objekten von der hier in Frage stehenden Art für fünf Exemplare selbst ein und derselben Ausgabe fünf durchaus verschiedene Bewertungen keineswegs ungewöhnlich. Selbstverständlich steht es Ihnen aber frei, sich an Hand hier offerierter vergleichbarer Objekte Ihr eigenes Bild zumachen.

 

Informationen über von dritter Seite erworbene Objekte
Nach hiesiger Auffassung ist der jeweilige Verkäufer für die umfassende Information des Kunden – vor, während und auch nach dem Verkauf – verantwortlich. Wie wir unsererseits entsprechend hiesiger, in mittlerweile 55 Jahren bestätigter Geschäftspolitik nicht allein zum Zeitpunkt des Verkaufs in vollständigen Beschreibungen alles hier verfügbare relevante Wissen zum jeweiligen Objekt bereitstellen und stets bemüht sind, darüberhinausgehende Fragen des Interessenten zu dessen bestmöglicher Zufriedenheit zu beantworten, sondern den Erwerber oft noch nach Jahrzehnten gerne und unaufgefordert an neuen Erkenntnissen zu seinen Käufen teilhaben lassen.


„ Das Bild ist heute zu meiner vollsten Zufriedenheit eingetroffen … Für die reibungslose und prompte Lieferung dankend, verbleibt mit den besten Endjahreswünschen, freundlichst Ihr … “

(Herr K. v. F., 16. Dezember 2008)